Kalibrierung



Wieso Kalibrieren ?

Messungen spielen eine entscheidende Rolle in Wissenschaft und Technik. Ohne die Durchführung präziser Messungen können Geräte und Maschinen nicht entwickelt und hergestellt, wissenschaftliche Theorien nicht überprüft und beispielsweise in Nachrichtenübermittlungen Fehler auftreten.

In den letzten Jahren sind die Forderungen an die Genauigkeit der Meßeinrichtungen erheblich gestiegen. Die ursprünglichen Eigenschaften der Meßgeräte unterliegen infolge Alterung der verwendeten Bauelemente und Abnutzung mechanischer Bauteile einer natürlichen Änderung. Diese Vorgänge führen zu einer Minderung der Genauigkeit und zwingen zu einem regelmäßigen Nachprüfen (Kalibrieren) beziehungsweise einem eventuellen Nachstellen (Justieren) der Meßgeräte. Auch im Sinne einer Prüfmittelüberwachung und Rückführung auf nationale Normale nach DIN EN ISO-9001, ist eine Kalibrierung dringend erforderlich.

Wer kalibriert denn ?

Hersteller moderner Nachrichtengeräte oder reine Kalibrierdienstleister messen der Instandhaltung der Betriebsmittel, dazu zählen Wartung, Kalibrierung und Reparatur, höchste Bedeutung zu. In ihren Kalibrier- und Instandhaltungszentren bieten sie Dienstleistungen für interne und externen Kunden an.

Alle Präzisionsmessungen erfolgen in klimatisierten Räumen (Temperatur und relative Luftfeuchte), deren Umgebungsbedingungen ständig aufgezeichnet und dokumentiert werden.

DKD ?

Ein DKD Kalibrierlaboratorium ist Mitglied des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD) und dort akkreditiert. Es ist damit von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) anerkannt und unterliegt deren strenger Überwachung und regelmäßigen Kontrollen. Der DKD wurde 1977 in Deutschland als gemeinsames Projekt von Industrie und Staat gegründete und arbeitet heute eng mit anderen Kalibriervereinigungen in Europa zusammen. Der DKD stellt durch Verträge zwischen der PTB und der Kalibrierstelle die Rückführbarkeit von Normalen und Meßeinrichtungen auf nationale Normale durch Akkreditierung sicher. Mit der Einbindung des DKD in die European cooperation for Accreditation of Laboratories (EAL) ist eine europaweite Anerkennung der DKD-Kalibrierscheine gewährleistet. Dies ist auch im Sinne der Produkthaftung und ISO-9000 Zertifizierung von hohem Wert.

DAKKS ?

Neue Akkreditierungen werden nicht mehr vom DKD, sondern vom DAKKS durchgeführt. Darüber wird später hier mehr stehen.