Elektrische Kalibrierung

Allgemeines zur Messtechnik

Auf den Seiten gibt es nur Informationen zum Bereich der elektrischen Messtechnik.

Hier Informationen als PDF DOWNLOAD !

In der Hochfrequenzmesstechnik sind HF-3 Tore (Splitter) für viele Anwendungen von Bedeutung.

Ein paar Informationen sind auf der Datei HF-3Tore zusammengestellt.
HF-3Tore ( ca.260 k)

In der Hochfrequenzmesstechnik sind Elektronische Kalibriereinheiten bei vektoriellen Netzwerkanalysatoren VNA viele Anwendungen von Bedeutung.

Ein paar Informationen zu der Kalibrierung der Einheiten sind in Cal-Kits zusammengestellt.
Cal-Kits ( ca.520 k)

Alle elektrischen Größen wie zum Beispiel Gleichspannung werden auf nationale Normale mit geringsten Messunsicherheiten zurückgeführt. Dabei entsteht eine Rückführungskette von der PTB bis zum Anwender vor Ort. In dieser Kette steigen die Messunsicherheiten immer mehr an. Die Rückführungsketten von allen elektrischen Größen werden dargestellt.
Rückführungen ( ca.140 k)


Hier ein nun einige Informationen zur Messunsicherheit bei Messungen und deren Berechnung.
Messunsicherheit ( ca.220 k)


Mit drei Beispielen wird die Berechnung von Messunsicherheiten gezeigt.
MessunsBsp ( ca.100 k)


Bei der Bestimmung der Kalibrierintervalle von Messgeräten gelten bestimmte Regeln die im Vortrag beleuchtet werden.
Intervall ( ca.60 k)